Die DLRG Vallendar/Rhein e.V. wurde am 29.03.1973 gegründet. Sie ist eine selbstlos tätige, gemeinnützige und selbstständige Einrichtung, in der grundsätzlich ehrenamtlich und freiwillig gearbeitet wird.

Die Kernaufgaben der DLRG-Ortsgruppe Vallendar e.V. werden in der Satzung im wie folgt beschrieben: "Die vordringliche Aufgabe der DLRG Vallendar e.V. ist eine Schaffung und die Förderung aller Einrichtungen und Maßnahmen, die der Bekämpfung des Ertrinkungstodes dienen, sowie die Förderung des Sports und der allgemeinen Jugendarbeit, insbesondere der sportlichen Jugendarbeit."

Ziel ist also, Menschen vor dem Ertrinkungstod zu bewahren. Dies geschieht auf mehreren Wegen durch

  •          Anfänger-, Jugend- und Rettungsschwimmausbildung;
  •          Mitwirkung im Rahmen des Bevölkerungsschutzes;
  •          Planung und Organisation des Wasserrettungsdienstes an Badestellen;
  •          Aufklärung der Bevölkerung über Gefahren am und im Wasser.

Die DLRG-Ortsgruppe Vallendar/Rhein e.V. arbeitet regional sehr eng mit den anderen Hilfsorganisationen und staatlichen Einrichtungen zusammen.