Online-Tagebücher von unseren Einsätzen an der Ostsee

Auf dieser Seite finden Sie immer unser aktuelles (d.h. laufendes bzw. zuletzt abgeschlossenes) Online-Tagebuch unser Wachdienst-Einsätze an der Ostsee; der jüngste Eintrag steht dabei immer zuoberst.

Mit Beginn eines neuen Tagebuches werden die alten Einträge ins Archiv verschoben und stehen dort weiterhin zur Verfügung.

Viel Spaß beim Lesen.

Aktuelles Tagebuch:

13.07.2019 Samstag

 

Letzter Tag - Rückreise


von Caroline Weiler


Und da war er schon, der letzte Tag. Nachdem (die einen mehr, die anderen weniger gequält), jeder aus den Betten gekrochen war, wurden letzte Kleinigkeiten in die überfüllten Koffer gestopft und daraufhin in der Runde gemeinsam gefrühstückt. Da die nächste Wachmannschaft schon da war, mussten wir schnellstens aber gründlichst die Unterkunft kehren, putzen und wischen. Jeder hat mitgeholfen und somit waren wir recht schnell fertig und haben den Hänger gepackt. Peter ist mit Lili, Paula F. und Paula R. (Ruppsche) schon ein bisschen früher losgefahren und nachdem der Rest sich auch schweren Herzens von unserem geliebten Manni verabschiedet hatte, sind ist wir mit dem sogennanten "Dan-Van" aufgebrochen. 20 Minuten später fand sich schon das erste Problem: viele trockene Hälser und weit... mehr


12.07.2019 Freitag

 

Tag 14 - Alles hat ein Ende


von Manuel Rhode


Der Tag startet wie jeder Tag morgens um mehr oder weniger 8 Uhr beim Frühstück. Ein strammes Programm lag vor unserer Wachmannschaft: Koffer packen, San Training, Boot fahren, Hauptwache putzen, Stadtfest Lütjenburg. Im Prinzip wie immer, am letzten Tag versucht man nochmal alles irgendwie unter zu bringen, was man in den vielen Tagen zuvor irgendwie nicht gemacht hat. Nach dem Frühstück zogen wir dann zur Hauptwache und der zweistündige San Unterricht begann. Thema: Infusionen und Assistenz bei der Anlage periphervenöser Zugänge. Nachdem man sich durch ein wenig Theorie gearbeitet hatte, in welcher die unterschiedlichen Infusionslösungen besprochen und ebenso erarbeitet wurden, welche Arten und Größen es von Zugängen gibt und was man alles vorbereiten muss, wurde es dann endlich... mehr


11.07.2019 Donnerstag

 

Tag 13 - Zwei "Granaten"


von Peter Stubbe


2. Woche, Donnerstag: Traditionell der Tag der „Täuflinge“, jener Landratten, die zum ersten Mal ihren Dienst in Neptuns Reich versehen und natürlich um seine Gnade und Erlaubnis bitten müssen. Aber diesmal war’s etwas anders. Neulinge hatten wir nicht dabei, dafür aber 2 Granaten, Celine und Daniel, die ihre Taufurkunden vergessen hatten. Tja..., was ein Pech..., aber sehr zur Freude von Manni, Zeremonienmeister Pit und dem Rest der Mannschaft. Punkt 06:00 Uhr ertönte dann auch die bekannte und geliebte Sirene mit Ihrem durchdringenden Geheule. Tapfer ließen beide den Weckruf über sich ergehen und standen pünktlich um 06:15 Uhr an der Waterkant. Und wie jedes Jahr war nicht klar, wo die Post aus dem Unterwasserkristallpalast denn nun angebracht ist..., der Postbote seiner Majestät ist... mehr


10.07.2019 Mittwoch

 

Tag 12 - Mach's gut, Udo


von Manuel Rohde


Der Tag startet wie jeder Tag morgens um mehr oder weniger 8 Uhr beim Frühstück. Die Spuren der letzten Nacht (ethyltoxische Hopfengetränke mussten beseitigt werden denn bald geht es nach Hause) waren allen Anwesenden doch noch recht deutlich anzusehen. Nach einem mehr oder weniger belebenden Frühstück ging es zur Wache. Sofort wurden voll motiviert die Plätze im Wachturm eingenommen. Der Kenner weiß an dieser Stelle allerdings, dass nicht etwa die Aussichtskanzel des Turmes gemeint ist, sondern eher der Bereich im hintern Teil der Wache der zu einer horizontalen Position des Körpers einlädt. Vorne, wie ein Fels in der Brandung, alternativ ein Schluck Wasser in der Kurve, sitze ich, Manni der Wachleiter allein. Weniger der Verpflichtung gegenüber der Wache geschuldet, sondern mehr... mehr


09.07.2019 Dienstag

 

Tag 11 - Nix los hier!


von Aline Heitz u. Jakob Leyens


Schmerzverzerrt wachten alle mit immensem Muskelkater auf. Es war klar: Sportliche Aktivitäten könnten für heute gestrichen werden! Sportworkouts und Wasserski hatten allen stark zugesetzt und auch die konstant kurzen Nächte sorgten für eine schlappe Wachmannschaft.Der Strand war, wie an den Tagen zuvor, von maximal 10 Badegästen besucht. Viel zu tun war demnach nicht. Der eigentlich für den Tag angesetzte Test zur Rettungseinsatzfähigkeit wurde durch gesellige Runden Biberbande und wie immer auch Wizard ersetzt. Um unsere aufmerksamen Leser auf dem neusten Stand zu halten: Unsere Bewerbung für die Vorrunde der Wizardmeisterschaft ist durchgegangen und wir sind qualifiziert!Schlaf kam über den Wachtag auch nicht zu kurz. Grundsätzlich fand man den ganzen Tag über schlafende... mehr


08.07.2019 Montag

 

Tag 10 - SAN-Profis


von Marieke Radtke


Der Tag startete heute ohne Eier - Leittragende: Paula Ferber! Man könnte denken, der Morgen, beziehungsweise der ganze Tag, sei nicht mehr zu retten. Jedoch, als die ersten Sonnenstrahlen die Wolkendecke nach einer Woche wieder durchbrachen, wurden sich die Klamotten vom Leib gerissen und die weißen Bäuche gebräunt. Andere gingen eine Runde schwimmen oder versuchten ihr Glück mit dem Rettungsbrett oder Stand Up Paddle Board. Nach dem wiedermals guten Mittagessen ging es weiter mit einem Fallbeispiel, wobei ein Opfer (Daniel) im Strandkorb saß und mit einer Sprachstörung den simulierten SAN-Dienst gerufen hat. Diagnose Schlaganfall. Darauf folgte nach ein paar Stunden eine weitere SAN-Einheit, um fit in diesen Gebieten zu bleiben. Für die gesamte Wachmannschaft ging es nach... mehr


07.07.2019 Sonntag

 

Tag 9 - Schlägereien und Minigolf


von Daniel Awan


Tag 9 für die Wachmannschaft der Vallendarer Besatzung in Sehlendorf. Der Morgen beginnt leicht stürmisch mit frostigen 13 Grad Celsius. Nach dem gewohnt schläfrigen Frühstück inklusive der tiefgründigen Lebensweisheiten des Jakob Leyens wird die Hauptwache besetzt und einsatzbereit gemacht. Anschließend schaut die gesamte Mannschaft einmal über den Tellerrand hinaus und widmet sich einer eher DLRG untypischen Thematik. Oberguru und Wachleiter Manni lehrt die Kunst der Selbstverteidigung. Ergänzt durch die unschätzbare Erfahrung des Bootsführers wird der Truppe die bestmögliche Ausbildung ermöglicht und aufgezeigt, wie man sich durch kleine Tricks und sicheres Auftreten in bedrohlichen Situationen zur Wehr setzen kann. Da es an Motivation und Geschick nicht mangelt, werden die... mehr


06.07.2019 Samstag

 

Tag 8 - Radiostargast


von Lilly Bösch


Nachdem auch heute das Wetter für den Tag miserabel vorhergesagt war, wurde die Wachmannschaft nach dem wie immer ausgiebigen Frühstück in zwei Gruppen geteilt. Während die Gruppe, die in der Unterkunft blieb sich vor allem damit beschäftigte den fehlenden Schlaf der letzten Nacht nachzuholen, bewachte die andere Gruppe den beinahe überfüllten Strand. Da in der Wache der Radiosender „Delta Radio“ als Favorit auserkoren wurde, blieb man auch dabei und entdeckte beim aufmerksamen Hören, dass es die Möglichkeit gab Musikwünsche zu äußern. Die Gelegenheit wurde natürlich direkt in Anspruch genommen, sodass Céline sich über ihren großen Radioauftritt mit dem Wunsch nach dem legendären Song „Ruby“ von Kaiser Chiefs freuen durfte. Leider mussten wir auch einige Rückschläge einstecken, denn... mehr


05.07.2019 Freitag

 

Tag 7 - Happy Birthday, again!


von Paula Ruppik


Unser siebter Wachtag sollte bereits von vornherein ein besonderer werden, denn Bootsführer Kapitän Peter Pit Stubbe feierte seinen Geburtstag. Wie alt er wirklich wurde, soll an dieser Stelle unerwähnt bleiben, da euch der fehlende Zusammenhang zwischen seinem blühenden Antlitz und der tatsächlichen Jahreszahl beunruhigen könnte und wir einen Ansturm an Anfragen nach dem Geheimnis ewiger Jugend vermeiden wollen. Sein verschmitztes Grinsen beim etwas verspäteten morgendlichen Erscheinen, begleitet von der passend ausgesuchten Musik des Films "Rocky" sprach jedoch Bände und soll hier als Antwort genügen. Vielleicht kam es aber auch angesichts seiner Geburtstagsgeschenke und der passenden personalisierten Dekoration, bestehend aus den Flamingoservietten des Vortages, die ausgiebigst... mehr


04.07.2019 Donnerstag

 

Tag 6 - Happy Birthday


von Caroline Weiler


Unser erster Donnerstag begann mit einem mehr oder weniger schön gesungenem Geburtstagsständchen für unseren lieben Daniel. Die Geschenke waren thematisch auf einander abgestimmt, damit sie perfekt Daniels Persönlichkeit und Aussehen wiederspiegeln konnten. Der pinke Sekt der auf jeden Fall hochqualitativ und schmackhaft war, sowie Flamingos auf dem Etikett hatte, harmonierte farblich perfekt mit der speziell ausgesuchten Einhornkarte, deren besonderer Eyecatcher ein passender, glitzernder Schlüsselanhänger war. Doch das ware Highlight war ein neon-pinkes Tank Top, welches mit unseren Unterschriften und einer großen 25 in einem Herz verziert wurde. Geschmückt wurde der Raum mit einer Happy Birthday Girlande von Piratenland. Diese schweifte etwas von dem ganzen wiederkehrenden... mehr


03.07.2019 Mittwoch

 

Tag 5 - Halbe Mannschaft


von Maxi Schindel


Der Tag begann nach einem reichhaltigen Frühstück direkt mit einem Sprung ins kühle Nass. Als Strafe für die tägliche Verspätung der Wachgänger um einige Minuten, beorderte unser Wachleiter Manny,  sowie der Bootsführer Peter, die Wachmannschaft zu einer Rettungsübung, die es in sich hatte. Nachdem sich zwei Teams herauskristallisierten, erklang der Startschuss. Alle Wachgänger sausten prompt vom Strand aus in die tobende Ostsee. Mit einem Delphinsprung in das Gewässer, welcher unter Triathleten verbreitet ist, kam auch der Schock über die Kälte der See und die Höhe der Wellen. Doch unsere Rettungsschwimmer behielten ihre Nerven aus Stahl und kraulten unerschrocken bis zu unserem Boot und zurück, von wo aus Peter das Schauspiel in Augenschein nahm. Wieder an Land wurde jeweils ein... mehr


02.07.2019 Dienstag

 

Tag 4 - Profis in Spee


von Céline Weiler


Wolkig, windig und regnerisch, so kann man das Wetter am 4. Ostseetag gut zusammenfassen. Da wir nun zu dreizehnt sind, wurde es auf der Hauptwache ganz schön kuschelig. Daher beschloss unser geliebter Manni, dass die Wache heute geteilt wird. Während die eine Hälfte sich in der Unterkunft mit Wizardtunieren und ausgefallenen Essenskreationen beschäftigte, stieg auf der Hauptwache sentimentale Nostalgie auf. Wir erinnerten uns alle an unsere Kindheitszeit zurück, bei der die Detektivbande TKKG eine prägende Rolle spielte. Zufälligerweise lief der neue Kinofilm heute Nachmittag im Kinderkino. Es stand direkt fest, da müssen wir hin. Lautstark wurden alle Versionen des TKKG Songs einstudiert und besonders Aline hatte das Talent, den schrägen Stimmbruchton des Songs perfekt zu treffen. Es... mehr


01.07.2019 Montag

 

Tag 3 - Beachflag, Wizard und die Farbe Lila


von Jakob Leyens


Als, wie sonst auch, der Wecker in allen Zimmern um 7:59 Uhr klingelte, um mehr oder weniger pünktlich um 8 Uhr beim Frühstück zu erscheinen, war bereits klar, dass am heutigen Tag nicht viel Arbeit auf unsere Wachmannschaft warten sollte. Zum dem weiterhin ablandigen, aber etwas stärkeren Wind kam ein saftiges Downgrade der Temperatur von knappen 15 Grad, was dazu beitrug, dass sich auf den Strand nur vereinzelt Badegäste verirrten und wir unseren bereits ansehnlichen Gummitier-Zoo, bestehend aus am Vortag „sichergestellten“ Krokodilen und Flamingos, heute leider nicht erweitern konnten. Dass es dieses Jahr leider nicht mehr die allseits beliebten Buchecker-Brötchen vom, in Deutschland sehr weit verbreiteten, „Bucheckerbaum“ (über Angaben zur Entstehung dieser Wortkreation wurde... mehr


30.06.2019 Sonntag

 

Tag 2 - Gummitierjäger


von Paula Ferber


Mit einer überragenden Wettervorhersage startete die ganze Truppe in den ersten richtigen Wachtag. Ausgeschlafen, wach und hochmotiviert saßen pünktlich um acht, nahezu 4 Wachgänger am ungedeckten Tisch. Die erste Frage des Tages: Wer hat heute Dienst und kümmert sich um die hungrigen Mäuler, die gestopft werden müssen? Nachdem sich einige Freiwillige gefunden hatten und ausgiebig gefrühstückt wurde, rödelten wir die Wache auf und halfen der Kurverwaltung beim Aufbau eines Strandgottesdienstes, der leider recht wenig besucht war. Zitat Lili: „Oh nein ich setz' mich gleich dazu, damit es nicht so traurig aussieht“. Bei dem schönen Wetter bot es sich natürlich an, eine kleine Schwimmeinheit zu starten. Dabei wurden an Badeanzügen nagende Fische in der Ostsee aufgefunden, die sich... mehr


29.06.2019 Samstag

 

Tag 1 - Anreise


von Sebastian Witte


Guude Moje und Herzlich Willkommen zu einer Neuauflage Ostsee mit den Spezialisten, die Vallerer. Wie die Jahre zuvor, begab sich die DLRG Vallendar traditionell am 29.06.2019 -nachts um drei Uhr (und das ist ganz wichtig, pünktlich!!!)- auf den Weg Richtung Sehlendorfer Strand zum Baywatch Lifeguard Business. Ganz nach dem Motto „Da sinn wa wieder“ oder auch „die Beschützer der rauen See“ genannt, stürzte sich die Gruppe von neun jungen, engagierten, begeisterten und auch noch gut aussehenden Frauen und Männern ins Abenteuer. Zum Glück aller konnten wir pünktlich starten, denn unser #jakobleyens begrüßte mich um kurz vor drei mit dem Satz: „Zum Glück bist du hier, ich dachte schon ich hätte mich im Tag geirrt.“ Soviel dazu.... :D Der Rest der Anreise verlief dank unserem Profifahrer... mehr